Zumba is Freedom

ZUMBA ist inzwischen eine weit verbreitete Sportart, die nicht nur größtenteils Frauen betreiben, sondern die auch mittlerweile in der Männerwelt weit verbreitet ist. Jeder hat den Begriff sicher schon einmal gehört, auf den Kursplan seines Fitnessstudios gelesen oder eventuell sogar selber eine Stunde miterlebt. Ich persönlich betreibe Zumba seit bald 4 Jahren. Ich habe diese Sportart durch unseren Verein in Stephanskirchen, des SV Schlossberg entdeckt und lieben gelernt. Vor einigen Jahren wurde es zu meinen größten Traum, selber Zumba unterrichten zu können. Leider kann man erst nach Erreichen der Volljährigkeit an einer Schulung teilnehmen und somit ausgebildeter Zumba Instructor werden. Letztes Jahr im Juli nach meinem abgeschlossenen Fachabitur, erfüllte ich mir meinen großen Traum und machte in Erding meine Zumba Lizenz.

Grundsätzlich sollte man zwei Eigenschafen besitzen, um als Zumba Trainerin erfolgreich zu sein. Zuerst sollte ein Trainer oder eine Trainerin Spaß und Leidenschaft beim Tanzen zeigen, um diese Energie auch auf seine Schüler übertragen zu können. Zudem sollte er oder sie möglichst extrovertiert sein, um bestmöglich potentielle neue Kunden für den Kurs anzuwerben.

Viele Menschen denken, Zumba sei nur ein bisschen Herumgehüpfe, Streching und ein typischer Frauensport… dies ist leider ein falsches und weit verbreitetes  Vorurteil. Im Zumba werden Bewegungen mit niedriger und hoher Intensität zu einem extrem kalorienverbrennenden Workout, bei dem die Anstrengung oft nicht bemerkt wird. Zumba ist eher eine Tanz-Fitness-Party anstatt eine langweilige und offensichtlich anstrengende Sporteinheit! Bei diesem lustigen Workout werden gleichzeitig Elemente aus dem Fitness-, Kardio- und Muskelaufbautraining sowie Übungen für Balance und Flexibilität kombiniert.

Selbst ich als Zumba Trainerin staune jedes Mal, wie erschöpft ich nach einer Zumba-Stunde bin, obwohl ich mich beim Tanzen leidenschaftlich und fit fühle und nichts von der enormen Anstrengung bemerke. Zumba ist für jede Altersstufe  und für überall geeignet. Man benötigt nicht mehr als sich selber, Musik sowie die Leidenschaft zum Tanzen. Natürlich werden auch extra Zumba Kurse für Kleinkinder, Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren angeboten. Zusätzlich gibt es sogar Zumba in Freibädern und Schwimmhallen, das sogenannte Aqua Zumba.

Generell gibt es im Umkreis Rosenheim viele verschieden Zumba Angebote Zumba. Obwohl Zumba immer aus den vier gleichen Grundelementen besteht, gibt jeder Lehrer oder Lehrerin seinen Kurs eine ganz spezielle Richtung. Die vier Elemente sind Cumbia, Merengue, Salsa und Reggaeton. Die Richtung wird durch das persönliche Interesse, die bevorzugte Zielgruppe und den eigenen Musikgeschmack bestimmt. Das heißt, jede Zumba-Stunde ist damit individuell und einzigartig.

Durch die bereits oben erwähnten vielen verschieden Angebote in Rosenheim wie z.B. das Robinson in Rosenheim oder den zwei verschiedenen Zumba Kursen in Stephanskirchen, ist es möglich, sich mehrere Kurse anzuschauen und sich für den Kurs der euren persönlichen Tanzstil und Musikgeschmack am besten trifft zu entscheiden. Ich persönlich kann beide Angebote sehr empfehlen, da es sehr nette und leidenschaftliche Kolleginnen von mir sind, mit denen ich zum Teil auch schon zusammenarbeiten durfte!

Ich hoffe, ich konnte euch für diesen Sport begeistern und vielleicht sieht man sich ein ja mal in einer Zumba Stunde!

 

Eure Julia Einhenkel

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.