Europa Workshop – Wir machen das EU-Parlament attraktiv

 
Rund 80 Schüler*innen der FOS, BOS und deren Vorklassen wurde am Donnerstag einen Schultag lang die Möglichkeit gegeben, sich mit dem Thema politische Partizipation in der EU auseinanderzusetzen, indem sie selbst ihre persönlichen Hindernisse identifizieren und Lösungsvorschläge erdachten. Daraus entstanden politische Forderungen, die dem Vertreter der Europäischen Kommission in München, Jürgen Gmelch anschließend in einem Dialog präsentiert und in einer größeren Runde diskutiert wurden. Hierbei konnten die Schüler*innen Partizipation erfahren und gemeinsam disku-tieren, was lokal geschieht und geschehen kann, um ihre Stimme in politische Prozesse einfließen zu lassen. Die Klassenstufen wurden von CUBE-Workshopleiter*innen betreut und begleitet. Die Workshopleiter*innen organisierten die Dialogveranstaltung, bereiteten diese gemeinsam mit den Schüler*innen vor und moderieren die Diskussion. Der Ideenreichtum umfasste ein eigenes EU-Jugendparlament, das simultan mit dem bereits bestehenden tagt, eine eigene EU-Zeitung digital für „Jungleser“, bis hin zu Auftritten in sozialen Medien, die für eine nie da gewesene Transparenz sorgen sollen.
 
Bei „CUBE. Your take on Europe“ arbeiten die Mitglieder für eine bessere jugendliche Mitbestimmung in der europäischen Politik und versuchen, die Meinung so vieler junger Menschen wie möglich einzusammeln.
 
Sabine Ruetz

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.