Tierischer Ferienspaß!

Bald sind wieder Pfingstferien! Das sommerliche Wetter kommt zurück, und auch die Probleme der ständigen Langeweile. Anfangs genießt man die Ferienzeit mit Nichts tun, Serien schauen oder in der Sonne liegen. Nach ein paar Tagen allerdings, haben nicht mehr viele Schüler Lust so faul zu sein. Was eignet sich da also besser, als ein Ausflug mit der Familie, dem Partner oder Freunden?

Für die Tierbegeisterten unter euch ist der Salzburger Zoo sehr empfehlenswert. In der Zeit zwischen Januar und März gab es sehr viel Nachwuchs bei den verschiedensten Tierarten. Den jüngsten Nachwuchs gibt es allerdings bei den Maras. Diesen gibt es sogar gleich im Doppelpack! Die großen Maras, auch bekannt als „falsche Hasen“, kann man in einer WG mit den Nandus im Südamerika-Bereich finden, und wenn man Glück hat stecken die Kleinen auch mal ihr Näschen aus dem Nest.

Der Zoo hat Montag bis Sonntag von 09:00 bis 17:30 Uhr geöffnet und ist gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Vom Salzburger Hauptbahnhof kommt man mit der Buslinie 25 sehr leicht zum Zoo, welche in regelmäßigen Abständen fährt. Gegen einen kleinen Aufpreis von ca. 2€ kann man auch seinen Hund mitnehmen, falls man diesen nicht alleine Zuhause lassen kann oder möchte.

Dementsprechend steht dem Spaß im Zoo Salzburg Hellbrunn nichts mehr im Weg, sowie einem schönen Ferienerlebnis!

von Viktoria Berger

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.